Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 3. November 2013

Da bin ich wieder.........

 *durchatmen.....*


solange kommen wir wieder etwas mehr in den Alltag, hinter uns liegt eine stressige
und emotionale Woche da unsere Tochter vor einer Woche in die Klinik musste ,..wir
dann von Montag Nacht bis Donnerstag Mittag auf die NotOP  warten mussten.
Zeitweise sah es wirklich nicht gut aus....und zur Sorge kam Wut.
Es war ja noch die Kleine zu versorgen und ohne " Hilfe" mussten wir Eltern uns aufteilen und Abwechseln....
Donnerstag Mittag konnten wir aufatmen als  dann alles sehr schnell ging und es hiess 
" auf gehts in den OP "... abends war sie schon wieder fast ( bis auf äusserlich) die Alte, und da wir   nur 2 Fussminuten Zur Klinik haben stehen die chancen gut das sie morgen/ übermorgen nach hause darf.
Die Anspannung fällt ab...man merkt das die Kräfte aufgebraucht waren und 
nun ist der Kopf langsam wieder frei für das normale Leben und die Kreativität.


Wünsche euch einen schönen Sonntag und Start in die neue Woche....
 wir haben festgestellt...auch Ohne Drogen klappt es drei Nächte Ohne schlaf  zu leben.....nicht sehr gut, aber es geht *lach*
abe ich muss das soooo schnell nicht wieder haben

Kommentare:

  1. Ich wünsche deiner Tochter gute Besserung und dir viel Kraft für diese schwierige Zeit.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Dir, dass Du deine Kräfte ganz schnell wieder bekommst und es euch allen auch ratz fatz wieder gut geht.
    Liebe Grüße
    diana

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir die Besten Wünsche und eine schnelle Genesung an die Große !!!
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  4. Sehr shcön zu hören, dass es aufwärts geht bei euch, drücke die Daumen, dass es mit der Entlassung klappt und es deiner Maus schnell wieder richtig gut geht

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Alle lieben Wünsche, ganz besonders für Eure kranke Maus! Alle Daumen sind gedrückt, dass sie nach Hause darf und schnell wieder ganz gesund wird!!! Herzliche Knuddelgrüße und gute Besserung, Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stephanie,
    wie Du schon gesagt hast - durchatmen... Eltern schaffen manchmal auch das scheinbar Unmögliche. Alles Liebe für Euch und eine schnelle Genesung für Eure Tochter.
    Marion

    AntwortenLöschen