Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 1. Juni 2014

" Basteln "..... ich , nein ich kann das nicht !!!

 So meine erste Aussage zum Thema Basteln...

 Angeregt  von  unserem Stampin´Up Info und AustauschForum
 haben  sich etliche Damen und Herren zusammengeschlossen unsere Anfänge
 niederzuschreiben und euch mit einer art Bloghop durchzuführen.

Wie begann alles.......mmmhh....Ich musste erst mein 4. Kind im letzten KindergartenJahr
haben um festzustellen Basteln macht Spass,...
Nicht nur das, Gelassenheit, Zufriedenheit, Muskelkater vom vielen Lachen
Und,...ja und ...Freundschaften.


Nunjaaaa... wie begann alles....WIE  wurde aus der 4-fach Mama und Hausfrau
 eine SU-Demo ???
Gerne nehme ich euch mit auf  eine kleine, MEINE persönliche Reise.

Begonnen hatte es von kleinauf schon das ich alle Bastelarbeiten bewunderte.
Zwar war ich bei KinderGartenBastelnachmittagen immer mit an forderster Front,
aber eben nur da.
Malbücher mit den Kids war eher ein lästiges Übel  *Kinder, verzeiht mir*
Das gleiche mit dem Malkasten, Strassenkreide und für alle andren Dinge wo es keine
Bastelanleitungen gab . *wein*

So kam es durch die Internet und Forenwelt  das es Stärker wurde das man
damit hier und da Konfrontiert wurde.
In meinem Forum der Forumsfamilie gab es jemand der Karten und Boxen ect werkelte...
*schmaaacht* dachte ich immer. schöööön, *sabber*

Es war der Oktober 2010 , da erreichte mich ein grosses Paket,
gefüllt mit 3 D Bögen, maaassssig Papier und Stempelabdrücken.
Es sollte ein Paket sein  für meine 2 Kleinen Mädels.
Es war zu schade zum wegwerfen und ich hatte nur Ahhhs und ooohs über.
Am gleichen Abend als mein Mann von der Arbeit kam und ich ihm dieses Paket zeigte.
Lacht nicht, aber 30 Minuten Später saßen wir BEIDE mit Küchen und Kinderschere. Prittstift und UHU am Esszimmertisch und wir BASTELTEN.....Kreisch, Stephie Bastelt...MIT MANN.
Zack und ich war angefixt.
Heute glaube ich wirklich das in Papier   ein Lockstoff drinn sein muss , oder eine leise nicht hörbare Stimme  immer wieder ruft " kauf mich...nimm mich mit, ich muss in dein Bastellager ",
Denn  gerade am Anfang, wo man noch keinen richtigen Stil gefunden hat ist alles wahnsinnig toll und ein MUST HAVE....
Gerade die Ersten Wochen durchstöberte ich Flohmarktboards ( FB war da noch nicht so der Renner wie heute) und alle Online Läden im WWW.  Gottseidank, oder auch leider hat es meinen Mann auch angefixt und an Freien Tagen oder Abenden saßen wir am Esszimmer tisch mit den immer mehr wachsenden Kartons und stanzten und Stempelten in die Nacht hinein.
 ( Damalige )  Freunde lachten uns teils aus " was...Olaf und Du, ihr stempelt.... na wenn ihr nichts besseres zu tun habt!" ..teils tat es weh....aber es spornte an auch mal anders zu sein.
Durch Foren im Netz lernten wir Menschen kennen und wusste das das  Hobby das wir hatten, nicht viel anders war als wir andre Ihres pflegten.... Wo Bekannte ihr Geld für Karten  eines Fussballspieles ausgaben,  andre 3-5 mal im Monat ins Kino gingen .... Ja..da gaben wir eben Geld für Bastelsachen aus, und das Ohne es zu bereuen.
Mein Mann entwickelte seinen Stil...ich den meinigen . Wochen vergingen, Kartons füllten sich,
Bestellungen häuften sich... und unsere Beiden Blogs bei Blogger bekamen ein Posting nach dem andren. Für mich, jemand der gesundheitlich nicht fit ist tat das unheimlich gut.

In diesen ersten Wochen lernte ich Menschen kennen...Hammer... gleichgesinnte, verrückte,
Fanatische, begeisterte, Tips gebende, austauschende Menschen.
 Anfang 2011 fand ich im Netz immer Häufiger den Namen Stampin ´UP!
 und ich Naivchen dachte den ganzen Bastelverrükten eine aaaaabsolute Neuheit zu präsentieren
 " Boah leute ich hab da eine Stempelfirma entdeckt...krass geilo !"
Lies mir dann die Augen öffnen " Lass die Finger davon Stephie, absolute Suchtgefahr, aber jaaa
 diese Firma hat mega tolle Sachen!"

So viel zu meinem Weg der mich zu Stampin UP! führte....

 Achso ja.... Stampin ´UP !  *lach* SO,...so kam ich zu " SU "



.............................................................
aber der Weg zur Demonstratorin war noch weit  *kicher*

aber er begann.... und zwar  ganz  genau am 15. Januar 2011
 da schenkten mir meine Freundinnen einen Warengutschein
 über satte 100.-  *Kreischalarm*
 ist das geil oder ist das geil?????



 ich glaube am gleichen Abend hab ich den schon eingelöst
 schrieb aber noch per Mail mit der Demotante Doreen Becker hin und her.
 Dieser Bestellung folgte durch die Sale A Bration zeit gleich ein Workshop einer Dame hier
 aus der Nähe und diese Demo räumte bei uns  Mädelz guuuut ab.
Olaf hatte eine lange Liste, eine Su -Kennerin die ich  in einem Forum kennenlernte war dabei und 2 Freundinnen.... Zack waren wir im 4 Stelligen Bereich.
 Kaum das Paket da musste ich Doreen schon wieder belästigen da ich noch das MarkerSet wollte,
und jene Stanze ..und dieses Gerätchen...ach herrlich.
Meine Mutter meitne mal wenn ich von den SU sachen erzähle werde ich ganz anders..
 JAAAA wird man.... manch eine  Bastlerin wird mirzustimmen das ein Öffnen eines solche Paketes  wie ein Orgasmus ist   *schmunzel*  Ahhhs  und Ohhhhs und glucksen...Streicheln, 
Zeitvergessen und im Kopf schon so viele Ideen haben.
 Es wurde Zeit sich Gedanken zu machen den das Kartongedönse nervte...
 So zogen im Schlafzimmer 2 Schreibtische ein, und Regale an der Wand, und Stangen für Stanzen.
 Liebe Erfinder von " IKEA"   ein Danke an euch !!
 Es folgten einige kleine Bestellungen bei der Demo, und bei dieser wo man so kleine Aktionen im www fand oder beim Bloghoppen hängen blieb.
 Es gab einige die ich  beneidete um ihre Kreativität und ich freute mich auch Mega über jedes Goodie das mal dabei war.   2-3 Tolle habe ich noch heute die ich gerne vorhole und anschaue.
.......Ach so gingen Wochen ins Land und ich stoß auf eine Aktion das man " Ins Team konnte "
Mmmmhhhh  ich gab mal Stampin Up ein und  hatte einen recht Bekannten Blog als erstes...ZACK
 angerufen und Informiert..Mir erklären lassen wie das geht..was ich tun muss und meine bedenken geäussert,..kein Workshop Möglich da wir damals gerade kein Auto hatten 
 *lach aber Bastelzeugs,.... jajajaja*
 " Ich sende dir den Vertrag mit meinen Daten ausgefüllt zu und du schickst ihn mir zurück "
OK........ dieser kam drei tage Später.... inzwischen rappelte mein Kopf wie ein Uhrwerk so stark und als ich den Umschlag öffnete war auch eine Karte dabei... diese verwirrte mich eher da darin stand das ich wohl eher nicht geschaffen bin dafür und ichs mir echt überlegen sollte.
 Mein Mann Las sich das durch " Neee Stephie   das is nichts, lass das... ich glaube da wirste nicht glücklich wenn man jetzt schon nicht auf dich Zählt und an Dich glaubt "
Aber den Spass lies ich mir nicht nehmen... Ich bestellte fleissig weiter...aber wechselte wieder als Stammkundin zu Doreen.... diese  hatte irgendwann dann mal gesagt das ich mit meinem Umsatz doch locker eigene Demo werden kann...*Klar ich*  ich erzählte ihr von meinem ersten versuch.
Es war mir peinlich da ich ja auch woanders angefragt habe,  heute weiss ich über dieses Thema aber mehr.... Doreen jedoch bestärkte mich und hatte meine zweifel rasch zerstreut und ermutigte mich ..Risiko war ja gleich Null.
Das war ein Sonntag...... Montag war ich auf der Behörde und meldete Gewerbe an,
 Dienstag dann Unterschrift mit eigener Steuernummer.... Ich fand mich sooooo wichtig.
Als Hausfrau und Mutter eine Aufgabe zu haben. Trotz der Aussage " Du Doreen, ich mach das aber echt nur für mich " war ich Stolz ggf auch ein minimalen Beitrag zur Bastelhaushaltskasse Beitragen zu können.....und sei es nur mit de Rabatt den ich als SU Demo bekomme



 am 27. Juli kam das Paket.... Leute Leute  Hibbelig war ich wie ein Kleines Kind.
 und nun drei Jahre Später bin ich noch immer dabei und habe insgesamt schon 7 Teameinsteiger
gehabt...und mich von Bronze1  auf Silber 1 " Hochgearbeitet.....Dieses aber durch Kunden
und Teamaufbau.
Manch einer Sieht den Einstieg Kritisch,...manch ein andrer denkt es sei Risiko verbunden
 Ich jedoch kann nach dieser Zeit sagen das es NIRGENDS nur Toll ist, es überall
Dinge und Situationen gibt wo nicht prickelnd sind.
Aber neben den Stempel und Basteldingen die man mit knappen 20% günstiger und EHER
bekommt hat man tollen Austausch...neben Zickigen und Neidischen Demos sind uuuuunheimlich
 tolle Menschen dabei die nicht Fragen " ja sind wir denn im gleichen Team" bevor sie Antworten und helfen.

Mein Fazit bei Stampin ´UP! nach drei Jahren

SU macht MICH nicht reich...aber es hilft mir beim Glücklichsein.
  wir haben gerne Stempel/ Bastelabende bei uns...mit Speiss und Trank, Austausch und werkelei bis tief in die Nacht verleben wir tolle Stunden.
Diese Stunden sind nicht bezahlbar und sooo Wertvoll

 Ich habe  durch einen Teameinstieg  nicht nur eine Demo für SU gewonnen sondern auch jemanden  der mir im Privaten echt toll zur Seite steht und eine gute Freundin geworden ist.
Sandra, ja Dich meine Ich, Danke das es Dich gibt und du  mir vor viiiiieeelen Monaten vertraut hast und mein Team gewählt hast... Danke  Du bist toll.

Durch dieses Hobby und den ersten Workshop bei mir habe ich eine Person zum ersten mal real getroffen und seither ist sie zur Besten Freundin geworden. Begleitete und bestärkte mich oftmals und half mir mit Vielen Tips und Tricks.... Danke Susanne, das es Dich in meinem Leben gibt....
 Wir sind arg verschiedenen, aber dennoch sind wir oftmals auf einer Wellenlänge.

Ein danke geht auch an meine Kids die oftmals mit den Augenrollen wenn ich am Werkeltisch sitze
und sie kurzzeitig vertrösten muss mit Stempel in der Hand und ich sage " moment ich arbeite gerade " *lach*.... danke  ...allen 4 ´ren !

Ein Danke geht auch in den drei Jahren an Doreen....meiner  Upline....
Doreen danke für jede Unterstützung,  danke das ich auch abends noch telefonisch nerven durfte wenn ich Fragen hatte ! Du warst nicht Hartnäckig sondern ehrlich, und ich denke wie viele andre in deinem Team sage ich " du bist Toll !"

Grosses Danke in all der Zeit an meine Kunden... auch wenn diese in andre Teams eingestiegen sind, und hier und da quer Beet bestellen.
Durch Euch bin ich noch dabei !!!

Jedoch aber  wäre ich diesen Weg niemals gegangen  wenn mein Mann Nicht an mich geglaubt hätte, mir Mut gemacht hätte und vorallem Finanziell nie einen Riegel vorgeschoben hatte.
 Er ist auch heute noch bei Paketlieferungen mit dabei. Unterstützt mich an Gesundheitlich nicht so tollen Tagen und hilft bei Workshops....Und hällt Launen von mir aus we
nn ich mal wieder denke "ARGHHHH ich schaff das alles nicht  ( rechtzeitig )
Viele Sagen sie haben den besten Mann.... Nein..den habe ich !
Weil er so ist wie er ist und mich erträgt  *lächel*


....................................................
 Bist Du selbst begeistert von Stampin ´UP! ??
 dann überleg es dir gut ob Du nicht auch Demonstratorin werden möchtest.
Gerne natürlich auch bei mir im  Team.... ich informiere Dich gerne und beantworte Dir Fragen.
Ich schaffte das vor 3 Jahren...da gabs aber noch andre Vorraussetzungen .
Trau Dich, Sprech mich an  und erlebe auch einen tollen Weg, den Du
 Dir selber so gestalten kannst wie er für Dich passt.
Ruf mich an: 06131-5015266 oder maile mir  Stibb-link@t-online.de

Seid gespannt was andre Demonstratoren über ihren Wedegang schreiben,
 heute wirst du durch einen grossen Aufruf viele solcher Geschichten finden.

eigentlich dachte ich ich zeige euch mal Anfängliche Werke und Bilder....
aber das wird Peinlich   *kicher*
 ich zeige euch  meine Zauberwerkstatt... die Du dir auch einrichten kannst als Demo, und welche Du gerne besuchen kommen kannst !

 ein TV durfte nun auch nicht mehr fehlen   :-)


 PapierLager  Teil 1


Ein Teil der Einzelstempel


BigShotStanzen und SU-Stempelsets in Clear und Holz


Mein pers. Reich zum Werkeln



 ein teil der Regale mit Kisten...
 im restliche immer sind die Tollen IkeaBoxen  Verteilt mit Blumen, Stanzen
Papieren, Deko und Dinge die zum Verarbeiten warten....


und so sah es aus  an de Tag als ich eingestiegen bin...ihr seht, es lohnt sich dabei zu sein









                                                                                                                         
Ich danke euch das ihr Durchgehalten habt....und wer weiss wann und wie uns der Weg noch kreuzen wird....   :-)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    


Kommentare:

  1. eine tolle Geschichte und die beschreibung deiner reaktion wenn du solche Bestellpakete öffnest kann ich nur zu gut nachempfinden, ich musste herzlich lachen und hatte diesen Auszug dann meienm Freund vorgelesen, der dies nur mit Lachen udn Kopfnicken bestätigen konnte...wirklich toll geschrieben und ich finde es super, dass du diesen Weg gegangen bist, du machst das wirklich toll und auch für deinen weiteren Demoweg alles Liebe und GutE!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Die Lösung für die Framelits ist genial! Woher hast Du das Magnetband (oder was ist das?)?
    LG sigrid

    AntwortenLöschen